Fahrer zeigen ihre Fahrzeuge – Der Airbrush Scania

Fahrer zeigen ihre Fahrzeuge -der Airbrush Skania
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Retec-Fahrer Enrico Tille präsentiert:

Kunstwerk auf Rädern - Der „Airbrush“-Scania R 450 Euro 6 mit Solesprüher von Dammann

Kunstwerke brauchen große Flächen, um perfekt zu wirken: Warum also nicht einen Lkw zur fahrenden Leinwand machen? Enrico Tille fährt ein solches Kunstwerk auf Rädern. Sein Arbeitsplatz bei Retec ist ein Scania R 450, der meist mit einem Dammann-Solesprühaufbau bestückt ist. Diese Kombination Scania R 450 mit Damman-Solesprühaufbau ist der erste Aufbau seiner Art – und vermutlich nicht der letzte. Das Basisfahrzeug stammt von der Scania Niederlassung Berlin Ludwigsfelde und das Gesamtprojekt wurde einmal mehr mit dem Scania-Profi Dennis Pawelczyk in Angriff genommen – denn auch für den erfahrenen Scania-Verkäufer ist der Dammann-Aufbau auf einem 450er nicht gerade alltäglich.

Retec hat dann diese Fahrzeugkombination mit Henne Unimog aus Wiedemar und der Firma Dammann aus Buxtehude auf die Räder gestellt.  Und gemeinsam kam auch die Idee für die coole Airbrush-Gestaltung des Trucks zustande, die den Scania so einzigartig machen. Die seitlichen Flächen zieren Winterdienstszenen vor der Berliner Skyline – ein Kunstwerk, das so nur der Beste seiner Zunft, Markus Niedergesäß von der Speziallackiererei „Lackkunst“, in Szene setzen konnte. Zur Freude von Enrico, der natürlich ständig auf seinen „Arbeitsplatz“ angesprochen wird. Enrico fährt in den kalten Monaten im Retec-Winterdienst und nutzt den Dammann-Aufbau in den Sommermonaten für die Baustellenbewässerung.: „Gerade in diesem trockenen Frühjahr bin ich im Dauereinsatz, damit es auf den Baustellen die wir betreuen , nicht so staubt, dass sich die Anwohner beschweren“, erklärt er seinen derzeitigen Hauptjob. Wenn der Scania nicht fürs Bewässern gebraucht wird, ersetzt Enrico den Dammann-Aufbau durch eine Rundmulde.

So ist der Scania das ganz Jahr über für die verschiedensten Aufgaben einsetzbar. Und Enrico wird es garantiert nicht langweilig: „Das ist einer der Vorteile meines Jobs bei Retec: Du weißt nie genau, welcher Job als nächster kommt, so wird es am Steuer nie langweilig.“  Enrico schwärmt geradezu von seinem Airbrush-Truck: „Scania weiß wirklich, wie man den perfekten Lkw baut. Der 450er ist das beste Fahrzeug, das ich je gefahren bin.“ Für den Schweden-Truck spricht nicht nur die Leistung: 13 Liter Hubraum, 450 PS und saubere Euro Sechs-Klassifizierung sorgen auch auf unwegsamem Baustellengelände oder bei eisigem Winterwetter für souveränen Vortrieb. Darüber hinaus ist die Scania-Kabine genau auf die Fahrerbedürfnisse zugeschnitten. Mit dem Dammann-Aufbau ist so ein „Prototyp“ entstanden, der sich bereits jetzt bestens bewährt hat.

Was mich besonders an meinem Scania 450 fasziniert:

„Der Scania ist sowohl im Winterdienst wie auch auf unwegsamem Baustellengelände in jeder Fahrsituation souverän, der Komfort ist herausragend.“

Warum ich gerne zu Retec-Familie gehöre:

„Ich bin jetzt seit beinahe fünf Jahren bei Retec und habe hier einen echt tollen Arbeitsplatz. Mein Motto lautet: „Retec bis zur Rente!“

Teile diesen Artikel mit Freunden oder Kollegen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Erhalten Sie kostenlose Neuigkeiten, Angebote und interessante Informationen

Unser kostenloser Newsletter erscheint monatlich.

Vielen Dank, sie haben sich erfolgreich eingetragen.

Sie erhalten ab jetzt in regelmäßigen Abständen, News und Angebote aus der Retec Welt. Unseren Newsletter können sie jederzeit abbestellen.

Vielen Dank.
Ihre Nachricht wurde versendet.

Das Retec Support Team wird sich umgehend um Ihr Anliegen kümmern.